Mein Bel Air Schal ein Laaangzeitprojekt

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute von meinem Bel Air Schal berichten.
Der Start für diesen Knit Along war ja bereits am 1. September, ging über fünf Wochen und ist inzwischen natürlich beendet.
Organisiert und veranstaltet wurde er von Tanja Steinbach.

Dieses Bild vom Fertigen Schal ist von Tanjas Seite.



Ich habe pünktlich angefangen und die ersten beiden Wochen liefen auch ganz gut, aber dann hab ich mich irgendwie verstrickt.....😄
Es ist das erste mal das ich etwas mit Muster gestrickt habe und ich muss mich da echt konzentrieren und kann nebenbei nichts anderes machen.



Die Wolle und die Nadeln habe ich mir extra bestellt. Die Vorgeschlagene Wolle habe ich gegen Online Linie5 Corafino getauscht. Und stricken tu ich mir Knit Pro Symfonie.


Ich habe mich für den großen Schal entschieden und der Anfang war echt einfach. Ein paar Reihen kraus rechts. Aber dann ging das Dilemma los.



Ich habe in jedem Muster mehr als einen Fehler eingebaut. Und die meisten habe ich auch drin gelassen, schließlich ist es ja Handarbeit und das man auch sehen.
Obwohl ich wahrscheinlich die einzige bin die die Fehler sieht.
Beim dritten Teil habe ich aber doch wieder bis zum Streifenteil zurück geribbelt. Erst hatte ich zu viele Maschen, dann waren es zu wenig und das Muster ging nicht mehr auf. So das ich geribbelt habe und neu gestartet bin. 


Im vierten Teil habe ich beim letzten Mustersatz irgendwie die Umschläge vergessen und so keine Löcher in der letzten Reihe. Aufgefallen ist es mir aber erst als ich schon wieder im Streifenteil war. 

Beim fünften Teil habe ich gerade erst einen halben Mustersatz geschafft aber ich hoffe das ich jetzt wieder mehr Zeit und Ruhe finde und den Schal endlich fertig bekomme. 
In den fünf Wochen in denen der Knit Along lief haben manche sogar zwei Schals gestrickt. Aber ich mach mir da keinen Stress. Der Winter fängt ja gerade erst an. 


Und da ich immer noch dran bin an meinem Schal darf er auch beim Herbsthandarbeitsbingo mit spielen: an den Winter denken und etwas nebelgraues Stricken. 


Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen noch einen schönen gemusterten Schal zu stricken. Es sind so viele schöne Modelle entstanden.


Tschüss, bis bald.

Eure Sandy



Und jetzt springe ich nochmal rüber zu Traudi denn die feiert diese Woche Geburtstag,
 mit einer Verlosung.




Kommentare:

  1. hej sandy,
    ich finde deinen schal richtig schön mit den verschiedenen mustern :0) hab das auch grad hinter mir- einmal nicht aufgepasst und zu spät den fehler entdeckt, dann kann man oft nicht mehr alles aufribbeln. mit fehlern muss ich bei meinem grossprojekt wohl auch leben :0) bei traudi war ich auch schon...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,
      aber dafür ist es ja selbst gemacht und nicht Massenware von der Stange. Da lebe ich gerne mit den Fehlern.
      Liebe Grüße Sandy

      Löschen

Ich freue mich das ihr mich gefunden habt und bin glücklich über jeden Kommentar.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Genauere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung. https://handmadebyroschi.blogspot.de/p/datenschutz.html
und in der Datenschutzerklärung von Google
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Direktlinks welche zu unbekannten Seiten und ohne erkennbare URL-Adresse weiter führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar. Da es für mich nicht möglich ist Kommentare nur teilweise zu löschen.